Abbau der Punkte in Flensburg

Die Punkte in Flensburg zu tilgen ist möglich.

Hierzu bieten viele Fahrschulen freiwillige Aufbauseminare an. Ziel dessen ist, die Teilnehmen für ihre Schwächen zu sensibilisieren, um diese in Zukunft beseitigen zu können. Die Kosten der Seminare betragen von 250€ - 300€.
Verkehrsünder mit bis zu acht Punkten haben hier die Chance, vier Zähler zu tilgen. Bei 9 bis 13 Punkten sind es noch zwei. Jedoch ist es wichtig dabei, dass die Führerscheinstelle binnen drei Monaten über das absolvierte Seminar in Kenntnis gesetzt wird.

Für Fahrer mit 14 bis 17 Punkten ist der Kurs verpflichtend. Denn bei Nichtteilnahme wird die Fahrerlaubnis entzogen, solange bis der Betroffene den Besuch nachweisen kann. Derartige Zwangskurse führen allerdings nicht zu Punktabzügen.

Wem dies zu teuer ist, kann auch zwei Jahre warten, bis die Punkte automatisch verfallen. Kommt es jedoch innerhalb dieser Zeit zu weiteren Verstößen, werden alle vorhandenen Punkte erst nach Ablauf der Tilgungsfrist des letzten Eintrages gelöscht.

Quelle: Recklinghäuser Zeitung